Häufig gestellte Fragen zu unseren Whirlpools:

1. Wie viel Wasser passt in einen Pool?

  1. Das kommt ganz auf die Größe des Pools an. Bei mittleren bis großen Pools sind dies ca. 800 bis 1200 lt Wasser.

2. Wie wird der Pool befüllt?

Sie können den Pool mit einem einfachen Gartenschlauch befüllen. Je dicker der Schlauch umso schneller geht dies vonstatten. Am besten platzieren sie die Schlauchöffnung vor dem Einsetzen der Filterkartusche in der Filterkasten und fixieren ihn dort, damit evtl. schwankender Wasserdruck ihn nicht heraus befördert.

Wir empfehlen ihnen beim Befüllen des Pools anwesend zu sein um besonders indoor Wasserschäden zu vermeiden.

3. Braucht der Whirlpool einen eigenen Wasseranschluss?

Nein. Es sollte sich allerdings ein Wasseranschluss in der Nähe befinden, an den man einen handelsüblichen Gartenschlauch anschließen kann. Mit diesem wird der Pool dann befüllt. (Siehe auch Pkt.2 Wie wird der Pool befüllt.)

4. Bis wohin muss der Pool befüllt werden?

Wir empfehlen eine Befüllung bis ca. 2 – 3 cm oberhalb der LED Beleuchtung und dann bei Bedarf noch etwas nach zu füllen.

5. Benötigt der Whirlpool einen Abwasseranschluss?

Nein, die Entleerung kann entweder über einen am Ablassventil anzuschließenden Schlauch oder über eine externe Pumpe erfolgen. Wenn der Pool outdoor betrieben wird, dann kann er sogar direkt über das Ablassventil selbst entleert werden.

6. Wie oft muss der Filter gewechselt werden?

Bei unseren Whirlpools sind Lamellenfilter verbaut, die die Schwebstoffe heraus filtern. Man sollte diesen alle 2 bis 4 Wochen herausnehmen und einfach unter fließendem Wasser abspülen. Ein komplettes Auswechseln der Filterkartusche ist bei dieser Pflege nur 1x im Jahr notwendig.

7. Wie wird das Wasser desinfiziert?

Früher hat man zur Desinfektion von Schwimmbädern und Whirlpools Chlor verwendet. Dies ist sehr aggressiv und geht einher mit einem beißenden unangenehmen Geruch. Heutzutage nutzt man hierfür moderne Ozonanlagen. Elektrochemisch wird hier Sauerstoff aus der Luft zu Ozon umgewandelt, welches über 90% aller Bakterien und Pilze gleichermaßen abtötet. Die Bakterien und Pilze werden dabei oxidiert, chemisch gesehen also verbrannt. Bei diesem Vorgang verbraucht sich das Ozon und wird wieder zu Sauerstoff zurück gewandelt. Die restlichen 10% werden durch die Zugabe von Brom Tabletten desinfiziert. Diese werden einfach mit in den Filterkasten eingelegt. Man hat also eine zweifache Desinfektion. Der Ozonator selbst ist völlig wartungsfrei.

8. Was trägt sonst noch zur Hygiene bei?

Maßgeblich an der Hygiene beteiligt ist das Material der Poolwanne selbst. Bei uns besteht diese aus Lucite® und ist mit der Microban® Technologie ausgerüstet, diese macht die Whirlpools besonders kratzfest, hitze- und farbbeständig. Sie eignen sich daher hervorragend für den längerfristigen Einsatz, sowohl im Indoor-, als auch im Outdoorbereich.

Bereits während der Fertigung werden Produkte von Lucite® mit der Microban® Technologie ausgerüstet und bieten so dauerhaften Schutz gegen Bakterien, Schimmelpilze und Geruchsbildung. Dieser ursprünglich aus dem Gesundheitswesen stammende Hygieneschutz wird mittlerweile weltweit auch in der Textil- und Bauindustrie eingesetzt und sorgt dafür, dass Ihre Spa-Einrichtung hygienisch und ästhetisch bleibt.

9. Wie viel wiegt ein Pool?

Dies richtet sich natürlich auch nach der Größe des jeweiligen Pools und ob ein oder zwei Pumpen verbaut wurden. In der Regel liegt das Leergewicht inkl. Isolation aber bei ca. 200 bis 400 kg.

Bedenken sie jedoch, dass der befüllte Pool schnell 1 t und mehr wiegen kann. Dies ist besonders wichtig, wenn sie planen, den Whirlpool indoor oder auf Dach- Terrassen zu verwenden. Sie benötigen eine Traglast von min 400 kg / qm. Je nach Modell auch etwas mehr.

10. Woraus besteht der Pool?

Die eigentliche Poolwanne ist ein Tiefziehprodukt aus hochwertigem Sanitäracryl Lucite®, welches mit Fiberglas verstärkt und damit stabilisiert wird. (Siehe auch Punkt 9: Was trägt sonst noch zur Hygiene bei?)

Diese Poolwanne ist in einem rostfreien Edelstahlgerüst fest verbunden. Darunter befinden sich Technik und Isolation. Die Verkleidung des Ganzen besteht aus wetterfestem Kunststoff. Somit können sie sicher sein, dass nichts rostet, schimmelt oder verfault. Perfect-spa hebt sich hier von vielen anderen Herstellern ab, die für ihre Whirlpools ungeeignete und wenig haltbare Materialien verwenden.

11. Sind die Whirlpools Frost sicher?

Ja, die Standardisolation hält die eingestellte Wassertemperatur bis -25°C Außentemperatur stabil. Auch darunter liegende Außentemperaturen in kalten Regionen stellen durch Verwendung von zusätzlicher Sonderisolation auch kein Problem dar. Sprechen Sie uns in diesem Fall einfach an. Wir beraten Sie gerne.

12. Warum gibt es unterschiedlich platzierte Düsen?

Jeder Sitzplatz im Whirlpool hat eine andere Funktion. Mal wird der Fokus der Düsen auf den Rücken gelegt und mal auf die Beine z.B. zum Teil sind die Düsen individuell in Richtung und Intensität verstellbar. Somit kann jeder den Pool auf seine eigenen Bedürfnisse anpassen.

13. Sind die Düseneinsätze bei einem Defekt auswechselbar?

Ja, sie sind einzeln auswechselbar.

14. Sind die Pools farbecht?

Ja, bei den Standardfarben ist die Farbechtheit gewährleistet.

15. Sind alle Komponenten in allen Farben lieferbar?

Es sind in der Regel alle Pools, sowohl die Schale als auch die Umrandung, Treppe und Abdeckung in allen verfügbaren Farben unserer Farbpalette zu erhalten. Wir empfehlen aber die Standardfarben zu verwenden, da alle anderen Farben extra auf Bestellung produziert werden müssen. Dies dauert in der Regel 10 bis 12 Wochen, ist aber natürlich machbar.

16. Wie wird der Pool geliefert? Was muss ich dabei beachten?

Pools werden in der Regel hochkant geliefert, damit sie auch durch Türen hindurch passen, für Indoor Installation z.B., oder beim Transport durch das Haus in den Garten. Die Gegebenheiten vor Ort sind bei jedem anders und deshalb klären wir in einem persönlichen Gespräch die Lösung vorher ab. Je nachdem wo der Pool hin soll müssen Vorkehrungen getroffen werden. Vielleicht benötigen sie ja sogar einen Kran, der den Pool über ein Haus in den Garten hebt, weil keine andere Möglichkeit besteht dort hin zu gelangen.

Egal welche Situation bei ihnen vorliegt, gemeinsam werden wir ein Lösung finden!

Haben Sie noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns wie folgt:

Email: info@perfect-spa.de
Tel: +49 6184 93 28 10*

Wir beraten Sie gerne!

*Festnetztarif