Allgemeine Geschäftsbedingungen

$1 GELTUNGSBEREICH

Für Geschäftsbeziehungen zu dem Besteller gelten bei Bestellungen über das Internet ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

§2 VERTRAGSABSCHLUSS

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ / „zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.
Der Vertrag kann nach den Vorgaben unserer Widerrufsbelehrung innerhalb von zwei Wochen nach Vertragsschluss vom Kunden widerrufen werden.

§ 3 LIEFERUNG, VERSANDKOSTEN, GEFAHRÜBERGANG

Die Lieferung erfolgt zu den jeweils im Angebot ausgewiesenen Versandkosten. Sofern der Kunde Unternehmer ist, gehen alle Risiken und Gefahren der Versendung sowie die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware auf den Kunden über, sobald die Ware von uns an den beauftragten Logistikpartner übergeben worden ist.
Die Kaufsache wird grundsätzlich ausschließlich an den vereinbarten Lieferort geliefert, Montage exklusive.

§ 4 EIGENTUMSVORBEHALT

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises unser Eigentum.
Bei Verträgen mit Unternehmern behalten wir uns das Eigentum der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung vor. Sofern der Kunde Unternehmer ist, der die Ware an Dritte weiterveräußert, werden alle Forderungen des Unternehmers, die er im Rahmen der Weiterveräußerung der Ware im ordentlichen Geschäftsverkehr erlangt, an uns jetzt schon im Voraus abgetreten. Wir nehmen diese Abtretung hiermit an.
Der Kunde – gleichgültig, ob Unternehmer oder Verbraucher – ist verpflichtet, uns einen Zugriff Dritter auf die Eigentumsvorbehaltsware, etwa im Falle einer Pfändung, unverzüglich mitzuteilen.

§ 5 GEWÄHRLEISTUNG

Soweit der Kunde Verbraucher ist, verjähren die Gewährleistungsansprüche des Kunden innerhalb von zwei Jahren ab Lieferung bei neuen Sachen, bei gebrauchten Sachen innerhalb eines Jahres ab Lieferung. Mängel müssen nur dann durch den Verkäufer dann behoben werden, wenn der Mangel schon bei Lieferung vorhanden oder begründet war. Rügt ein Verbraucher einen solchen Mangel nicht innerhalb von sechs Monaten nach Lieferung, so hat er nachzuweisen, dass der Mangel schon bei Lieferung vorlag.
Soweit der Kunde Unternehmer ist, verjähren die Gewährleistungsansprüche des Kunden bei neuen Sachen nach einem Jahr. Bei gebrauchten Sachen ist eine Gewährleistung gegenüber Unternehmern ganz ausgeschlossen. Der Kunde hat, wenn er Unternehmer ist, die Ware umgehend nach Empfang der Lieferung auf Vollständigkeit oder etwaige Mängel zu überprüfen und Abweichungen oder Transportschäden innerhalb von zwei Wochen ab Übergabe bei uns zu melden. Erfolgt die Meldung nicht rechtzeitig, gilt die Ware als genehmigt.
Im Falle eines Mangels haben Sie nach Ihrer Wahl zunächst die gesetzlichen Ansprüche auf Nacherfüllung (Mängelbeseitigung oder Nachlieferung). Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen haben Sie darüber hinaus das Recht zum Rücktritt vom Vertrag oder zur Minderung des Kaufpreises und Anspruch auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen. Die Nacherfüllung kann verweigert werden, wenn sie nur mit unverhältnismäßig hohen Kosten möglich ist. Der Rücktritt ist ausgeschlossen, wenn der Mangel unerheblich ist.
Ansprüche aus und auf Gewährleistung gegenüber der Udo Müller GmbH stehen nur dem Erstkäufer zu. Die Abtretung von etwaig gegenüber der Udo Müller GmbH bestehenden Gewährleistungsansprüchen durch den Erstkäufer ist ausgeschlossen.
Im Falle einer gesonderten Vereinbarung über die Montage der Kaufsache durch den Unternehmer oder einen seiner Subunternehmer hat der Kunde für die Funktionstüchtigkeit und Tauglichkeit der kundenseits vorhandenen Versorgungsanschlüsse (z. B. Wasser- Zu- und Ablauf, ggf. elektrische Anschlüsse) für die Kaufsache Sorge zu tragen. Die einzelnen notwendigen Anschlussspezifikationen sind der jeweiligen Produktbeschreibung zu entnehmen. Achten Sie darauf, dass kundenseits vorhandene Anschlüsse beim Verbau der Kaufsache zum Zwecke der Instandhaltung (z. B. Entkalkung) und Reparatur gut für erreichbar sind. Damit die Kaufsache einwandfrei funktioniert, ist an jedem kundenseitig vorhandenen Wasseranschluss (Zulauf) ein Wasserdruck von mindestens 3,0 bar notwendig und vom Kunden vorzuhalten. Der Unternehmer übernimmt im Rahmen einer gesondert vereinbarten Montage keine Haftung für Umstände, die aus der Untauglichkeit der kundenseits vorhandenen Versorgungsschlüsse für die jeweilige Kaufsache resultieren. Grundsätzlich haftet der Unternehmer nur für Schlecht- bzw. Mangelleistungen, wenn die in der jeweiligen Produktbeschreibung genannten notwendigen Anschlussspezifikationen durch Vorhalten der notwendigen Anschlüsse eingehalten sind und an der jeweiligen Wasserzulaufstelle ein Wasserdruck von mindestens 3,0 bar gemessen werden kann. Falls die aus der jeweiligen Produktbeschreibung hervorgehenden Anschlussspezifikationen nicht vom Kunden vorgehalten werden können ist auch eine Rücknahme der Kaufsache ausgeschlossen. Bitte achten Sie auch darauf, dass je nach vorhandenem Wasserhärtegrad die Kaufsache oder Teile davon mindestens alle drei Monate entkalkt werden muss. Wir empfehlen eine monatliche Entkalkung.

§ 6 VERBRAUCHERINFORMATIONEN BEI FERNABSATZVERTRÄGEN ÜBER DEN ERWERB

Speziellen und vorstehend nicht erwähnten Verhaltenskodizes unterliegen wir nicht.
Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Waren sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote entnehmen Sie bitte den einzelnen Produktbeschreibungen im Rahmen unseres Internetangebotes.

Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch.
Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten per E-Mail zu.
Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.
Beanstandungen und Gewährleistungsansprüche können Sie unter der in der Anbieterkennzeichnung angegebenen Adresse vorbringen.

§ 7 DATENSCHUTZHINWEIS

Bei einem Kauf werden Ihre personenbezogenen Daten (Name und Adresse) an uns übermittelt und gespeichert. Gespeichert werden Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain sowie ein ggf. vorhandener Vertragstext. Zusätzlich werden die IP Adressen der anfragenden Rechner protokolliert. Nach einem Vertragsschluss wird auch der entsprechende Vertragstext gespeichert, welcher Ihnen auf Wunsch zugänglich gemacht wird. Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn der Nutzer der Website und/oder Kunde Angaben freiwillig, etwa im Rahmen einer Anfrage oder Registrierung oder zum Abschluss eines Vertrages oder über die Einstellungen seines Browsers tätigt.
Die Verarbeitung und Speicherung dieser Daten erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG). Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht. Ihre Daten werden gelöscht, sobald Sie zum Zwecke der Abrechnung nicht mehr erforderlich sind. Sie haben das Recht, unentgeltliche Auskunft zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung in die Speicherung Ihrer Daten jederzeit mit Wirkung auf die Zukunft zu widerrufen. In diesen Fällen wenden Sie sich bitte an uns unter der in der Anbieterkennzeichnung angegebenen Adresse. Auf schriftliche Anfrage (z. B. über unser Kontaktformular) werden wir Sie gern über die zu Ihrer Person gespeicherte Daten und ggf. vorhandene Vertragstexte informieren bzw. Ihnen diese ggf. zur Verfügung stellen.
Alles Weitere ist unserer Datenschutzrichtlinie zu entnehmen.

§ 8 VERSCHIEDENES

Auf das Vertragsverhältnis zwischen uns und dem Kunden sowie auf die jeweiligen Geschäftsbedingungen findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Die Anwendung von UN-Kaufrecht wird ausgeschlossen.
Ausschließlicher Gerichtsstand ist das Amtsgericht unseres Geschäftssitzes, soweit der Kunde ein Kaufmann im Sinne des HGB oder eine Körperschaft des öffentlichen Rechts ist.

§ 9 SALVATORISCHE KLAUSEL

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, wird die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt.
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. eventueller Versandkosten. Irrtümer und kleine Produktabweichungen vorbehalten! Gültig solange verfügbar.

Abbildungen enthalten teilweise Dekoration bzw. Zusatzausstattung. Preise gelten ohne diese. Alle Rechte an Namen, Beschreibungen sowie Bildern gehören ausschließlich den Inhabern.

§10 SCHLICHTUNGSVERFAHREN

Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: www.ec.europa.eu/consumers/odr

Wir nehmen nicht an diesem Schlichtungsverfahren teil, da wir weniger als zehn Mitarbeiter beschäftigen.